Was wäre, wenn Sie Ihre Redispatch 2.0-relevanten Anlagen zuverlässig vollautomatisch prognostizieren können?
Sie hätten einen präzisen Ausblick auf die kommenden Verbräuche, die am Ende verlässliche Planungssicherheit bedeuten. Das macht ifesca.AIVA®.

Energiemengen prognostizieren für Redispatch 2.0.

­

Unter Redispatch versteht man Eingriffe in die Erzeugungsleistung von konventionellen Kraftwerken, um Leitungsabschnitte oder Trafos vor einer Überlastung zu schützen. Droht an einer bestimmten Stelle im Netz ein Engpass, werden Kraftwerke angewiesen, ihre Einspeisung zu drosseln oder zu erhöhen. Auf diese Weise wird ein Lastfluss erzeugt, der dem Engpass entgegenwirkt.

Redispatch 2.0 steht für die neuen Regelungen zum Umgang mit Engpässen im Stromnetz. Durch das Netzausbaubeschleunigungsgesetz (NABEG 2.0) verschmelzen das bisherige Redispatch und Einspeisemanagement zum Redispatch 2.0. Hiernach sind ab dem 1. Oktober 2021 alle konventionellen Anlagen und Anlagen der Erneuerbaren Energien ab 100 kW installierter Leistung sowie alle Verteilnetzbetreiber (VNB) verpflichtet, am Redispatch teilzunehmen.

ifesca.AIVA® bietet die Möglichkeit der Modellierung von Redispatch-Modellen. Es können alle redispatch-relevanten Anlagen flexibel in verschiedenen Hierarchien (z.B. nach Anlagengröße) abgebildet und die notwendigen Mengen aggregiert werden. Sowohl Ein- als auch Ausspeiser unterschiedlichster Anlagengrößen sowie vor- und nachgelagerte Netze werden berücksichtigt. Die Berechnung der redispatch-relevanten Mengen und Teilmengen erfolgt transparent und vollautomatisiert. Sämtliche Mengen und Teilmengen können als CSV-Datei exportiert werden inklusive der für die Prognosen zu Grunde liegenden Wetterdaten.

Wir erklären es Ihnen auch sehr gern persönlich.


User Story Redispatch 2.0 mit Stadtwerke Rosenheim GmbH & Co. KG

"Da sich die ifesca GmbH bereits in anderen Projekten als zuverlässiger und kompetenter Partner im Bereich Prognose erwiesen hat, sind wir als Stadtwerke Rosenheim GmbH & Co. KG bei der Suche nach einem Dienstleister für die Umsetzung der Redispatch 2.0-Maßnahmen auch in diesem Projekt auf das Ilmenauer Softwareunternehmen zugegangen.

Wir bieten als Stadtwerke Rosenheim ein Gesamtsystems zur Abwicklung aller Aufgaben im Redispatch 2.0 an. Die Prognosen sind hierbei elementarer Bestandteil der Redispatch 2.0–Umsetzung. Diese Dienstleistung der SWRO beinhaltet außerdem die ergänzenden Bausteine Netzzustandsanalyse, Redispatch–Maßnahmendimensionierung, Energetischer Ausgleich, Ansteuerung, Bilanzierung und Abrechnung.

Gemeinschaftlich wurden die Anforderungen an ein Prognosesystem für Redispatch 2.0 erarbeitet und festgelegt. Ein enormer Vorteil für den Projektablauf war, dass die elementaren Funktionen – insbesondere die Automatisierung der Prognoseerstellung – sowie alle notwendigen Einspeiseprognosetypen, die sich hierfür aus den Bereichen der konventionellen und erneuerbaren Energieerzeugung zusammensetzen, bereits vom System ifesca.AIVA® abgedeckt werden.

Seit Juli 2021 können wir nun das ifesca.AIVA®-Portal im Rahmen der Anforderungen von Redispatch 2.0 vollumfänglich nutzen. Damit ist es uns möglich Einspeiseprognosen eigenständig zu konfigurieren, aktuelle Messwerte ins System zu importieren und anhand von Plausibilitätskriterien zu prüfen, die Prognosen zu starten und die Prognoseergebnisse zu exportieren. Und das alles vollautomatisiert. Somit können die neu anfallenden Prognoseanforderungen schnell und zuverlässig erledigt werden.

Hinzu kommt die Vielzahl an Visualisierungsmöglichkeiten durch das Portal. Mithilfe dieses Features können wir die Messwert- und Prognosequalität in der täglichen Arbeit problemlos überwachen."


Zwei Wege Sie zu
überzeugen

Sie haben 90 Sekunden Zeit?
Sie haben 30 Minuten Zeit ?

Wir erklären es Ihnen auch sehr gern persönlich.

Testen Sie uns

Lernen Sie ifesca.AIVA live und direkt kennen.

Testzugang anfordern

Kontaktieren Sie uns

Matthias Gläser
Sales Manager
+49 (0) 3677 7613 271 info@ifesca.de