Über ifesca


Die ifesca GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen. Die derzeit 30 Teammitglieder arbeiten bereits seit mehreren Jahren in den Bereichen Softwareentwicklung, Projektabwicklung, Support und Forschung zusammen und bilden ein perfekt aufeinander abgestimmtes Team.


Das Ziel des Unternehmens ist die optimale Unterstützung von Entscheidungshilfeprozessen durch das Angebot von innovativen Softwarelösungen insbesondere im Bereich Prognose und Optimierung und den zugehörigen Dienstleistungen. Dabei stehen höchster Bedienkomfort und eine intuitive Handhabung der Geschäftsprozesse im Vordergrund.

"Entscheidungshilfe mit künstlicher Intelligenz - Die Zukunft für Ihr Unternehmen."

Unsere Leistungen

Wir bieten die cloudbasierte Prognose- und Optimierungssoftware der nächsten Generation auf Basis künstlicher Intelligenz (KI) - ifesca.AIVA. Die innovative Systemarchitektur gewährleistet hohe Verfügbarkeit sowie größtmögliche Automation, Qualität und Flexibilität. ifesca.AIVA ist auf folgende Bereiche anwendbar:

AIVA .Trade für Energiehändler

Kosten- und Zeitersparnis durch automatiserte Prognosen.
AIVA.Trade ist das Softwaretool für Energiehändler und -lieferanten bzw. für energieintensive Unternehmen. Mit Hilfe von vergangenen Lastdaten und exogenen Einflussgrößen wie Wind und Sonneneinstrahlung bzw. Produktionsdaten wird die künstliche Intelligenz AIVA.Trade vollautomatisiert trainiert.

Durch dieses Training ist es AIVA.Trade möglich, anhand von Wetterprognosen und Produktionsplanungen Energieprognosen mit einer hohen Güte automatisiert zu erstellen und in die vorhandenen Prozessabläufe zu integrieren.

Zusätzlich bietet AIVA.Trade Ihnen zahlreiche Monitoringmöglichkeiten wie Güteanalyse, Datenplausibilitätsprüfung und Ersatzwertbildung an.
AIVA.Trade spart Ihnen wertvolle Zeit, vereinfacht Ihnen wiederkehrende Arbeitsprozesse und bietet Ihnen Unterstützung bei komplexen Entscheidungsprozessen.

AIVA .Grid für Netzbetreiber

Sicherheit im Netzbetrieb durch automatisierte Prognosen.
AIVA.Grid ist das Softwaretool für Netzbetreiber.

Die Erneuerbaren Energien, die zunehmende Eigenstromerzeugung bzw. die Elektromobilität wird zukünftig die Netzbelastung immer stärker beeinflussen. Wie ist diese Netzbelastung jedoch vorhersagbar und örtliche Überlastungen in den öffentlichen Netzen prognostizierbar?

Das Massenrollout von Smart-Metern kann dabei helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen, vervielfältigt die zu verarbeitende Datenmenge jedoch exponentiell.

AIVA.Grid ist ein Entscheidungshilfesystem, in dem die Randbedingungen der Netzbewirtschaftung abgebildet werden können. Dabei werden große Datenmengen vollautomatisch verarbeitet und in Ihr System über vorhandene IT-Schnittstellen integriert.
AIVA.Grid ermöglicht Ihnen eine Prognose über zukünftige (kritische) Netzzustände und die Optimierung der Netzbewirtschaftung.

ADAM.Box zur intelligenten Steuerung

Eigenstromerzeugung und E-Mobility durch intelligente Steuerung umsetzen.
ADAM.Box ist die Hardwarelösung zur optimierten Anlagensteuerung.

Auf präzisen Prognosen basierende Entscheidungen müssen in der Anlagentechnik umgesetzt werden: zusätzliche Energieerzeuger wie Blockheizkraftwerke, Heizkessel, Pumpen bzw. energieintensive Anlagen müssen zum richtigen Zeitpunkt ein- oder ausgeschaltet bzw. in der Leistung geregelt werden.

Dieses Lastmanagement kann in vielen Anwendungsbereichen angewendet werden: Eigenstromerzeugung zur Energiekostenminimierung, Integration von Erneuerbaren Energien und Speichern in bestehende Netzinfrastrukturen bzw. n+1 Absicherung gegen Stromausfälle sicherheitskritischer Anlagen.

Aufgrund des hohen Maßes an Komplexität energiewirtschaftlicher Anlagen muss auf die örtlichen Gegebenheiten eingegangen werden.
ADAM.Box setzt die passenden Lösungen für Ihren Anwendungsfall mit Hilfe unserer erfahrenen Berater um.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Faktenbroschüre und unter www.ifesca-aiva.de.

"Das Bedienkonzept - Intuitiv. Automatisiert. Zukunftsweisend."

Unser Team

Sebastian Ritter

Chief Executive Officer (CEO)

Andreas Reuter

Chief Operating Officer (COO)

Clemens Kießhauer

Chief Technology Officer (CTO)

Juliane Frenzel

Management Assistant

"Das Teamkonzept - Zuverlässig. Gemeinsam. In die Zukunft."

Pressestimmen


Eröffnung des Future Technology Center (FUTEC) als Leitstand 4.0

18.05.2018
YouTube

Ilmenau: Ifesca Future Technology Centre – kurz ifesca.FUTEC – lautet der klangvolle Name des Innovationszentrums, welches das Team von ifesca am 18. Mai 2018 um 14 Uhr gemeinsam mit geladenen Gästen feierlich eröffnete. Hier sollen Veranstaltungen und Weiterbildungen im Bereich Digitalisierung und Künstliche Intelligenz stattfinden, die ihre Kreise über Thüringen hinaus ziehen. Passend zur Thematik war als Ehrengast Valentina Kerst, Staatssekretärin im Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und digitale Gesellschaft eingeladen, die in ihrer Eröffnungsrede einige Worte an die Gäste richtete. Den anwesenden Gästen führte das Team rund um Geschäftsführer Sebastian Ritter den futuristischen Raum mit Touchtisch vor, in dem die Daten der KI-basierten Prognosesoftware ifesca.AIVA publikumsnah visualisiert werden. Mit der Eröffnung des ifesca Future Technology Centre soll der Technologie- und Wissenschaftsstandort Ilmenau zum nationalen wie auch internationalen Leuchtturm für zukunftsweisende Technologien und branchenübergreifende Digitalisierungsprozesse weiter ausgebaut werden.

Weitere Informationen bei Garamantis

Messebeteiligung E-World 2018

06.02.2018
YouTube

Auszeichnung mit Qualitätssiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber“

20.01.2018
Mediengruppe Thüringen Verlag GmbH

Künstliche Intelligenz trifft Batteriekraftwerke

28.04.2017
Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) / IWR.de GmbH

Ilmenau / Schmalkalden: Die beiden Thüringer Start-ups EXCELLO Batteriekraftwerke GmbH aus Schmalkalden und ifesca GmbH aus Ilmenau entwickeln gemeinsam ein intelligentes Batteriekraftwerk. Ein entsprechender Kooperationsvertrag wurde am 25.04.2017 unterzeichnet.

Weiter lesen

"Innovation made in Germany - Wissenschaftlich fundiert. Praxiserprobt."

Ausgewählte Partner



Mitgliedschaften



Unsere Zertifizierungen


Qualitätsmanagement
Datensicherheit
Familienfreundlichkeit



Unsere Förderer und Finanzierer



Wirtschafts- und Innovationsförderung

Förderprogramm: Investitionen zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit und Produktivität in KMU gefördert durch das Förderprogramm Thüringen-Invest

Thematik: Investitionen bei Arbeitsplatzförderung

Anschaffung neuer Geräte und Einrichtungen sowie immaterieller Wirtschaftsgüter für das Unternehmen.

Das vom Freistaat Thüringen geförderte Projekt wurde durch Mittel der Europäischen Union im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.

Wir bedanken uns für die hervorragende Zusammenarbeit mit der Thüringer Aufbaubank.



Innovatives Personal

Förderprogramm: Förderung der Forschungs- und Entwicklungsintensität in Thüringer Unternehmen und Forschungseinrichtungen (FuE-Personal-Richtlinie)

Thematik: Mit Hilfe von Data-Mining-Verfahren werden aus Daten Informationen extrahiert und durch eine Künstliche Intelligenz (KI) in einer Wissensdatenbank verwaltet. Die Datenbank wird mit speziellen Managementfunktionen ausgestattet, damit die KI die Daten mittels intelligenter Verfahren abrufen und verwalten kann.

Das Programm wird hierbei gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF).

Wir bedanken uns für die hervorragende Zusammenarbeit mit der Thüringer Aufbaubank.